Heft 2/17: Umweltzerstörung – ein Survival Kit

In Zeiten, in denen nach wie vor auf fossile Brennstoffe gesetzt wird und nachhaltiges Wirtschaften von einem profitorientierten Wirtschaften in Frage gestellt wird, ist der Streit für den Schutz der Umwelt unabdingbar. Einen Beitrag hierfür kann auch das Recht leisten. Gleichzeitig spielt das Umweltrecht, beispielsweise im Zusammenhang mit Klimaprotesten, immer wieder bei gesellschaftlichen Auseinandersetzungen eine Rolle. Einigen aktuellen Thematiken des Umweltrechts wollen wir in dieser Ausgabe den Schwerpunkt widmen. Die Einordnung des Umweltrechts in seinen sozialen Kontext wird dabei an verschiedenen Stellen durch unsere Autoren*innen aufgegriffen werden.

Der Schwerpunkt beginnt mit einem Artikel von Philipp Schulte, der den Zusammenhang aufzeigt zwischen dem kapitalistischen Wachstumsbegriff und den Beeinträchtigungen des Ökosystems. Hierbei beschreibt der Autor auch, welche Rolle das Recht in einer Postwachstumsgesellschaft spielt (Seite 37- 40). Anschließend beschäftigt sich Franca Bülow auf den Seiten 41- 43 mit nachhaltiger Landwirtschaft und untersucht nicht nur dessen Verankerung in der Praxis, sondern auch im EU- Recht und im Verhalten
von KonsumentInnen. Thorsten Deppner und Jana Gaßner berichten in einem Interview auf den Seiten 44- 46 von der Tätigkeit als Umweltrechtsanwälte*innen und gehen dabei
unter anderem auch auf ihr kritisches Selbstverständnis ein. Ein weiterer praktischer Einblick wird sodann von einem Zusammenschluss von Menschen von AntiRRR und Ende Gelände gewährt, die ihre Repressionserfahrungen im Zusammenhang
mit Protesten gegen den Braunkohleabbau darstellen (Seite 47- 49). Abschließend erörtert Christina Plank auf den Seiten 50- 52 in einem Interview mit Stephan Pabst das Konzept
der solidarischen Landwirtschaft und die Herausforderungen, mit denen sich die solidarische Landwirtschaft konfrontiert sieht.

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch

Eure FORUMRECHT-Redaktion

Schwerpunkt

Intro [pdf]
Umweltzerstörung – ein Survival Kit

Mit Recht ohne Wachstum [pdf]
Gegen den gescheiterten Kapitalismus hilft das Recht
Philipp Schulte

Nachhaltigkeit auf die Felder und den Tisch [pdf]
Von SoLaWi, GAP und Foodsharing
Franca Bülow

Umweltrecht in der kritischen Praxis [pdf]
Interview mit der Rechtsanwältin Jana Gassner und dem Rechtsanwalt Thorsten Deppner
Katharina Breiltgens

Der rechtliche Kampf gegen die Klimabewegung [pdf]
RWE übt neue Formen der Repression gegen Klima-Aktivist*innen
AntiRRR / Ende Gelände

Solidarische Landwirtschaft: Wir wachsen Zusammen [pdf]
Ein Gespräch mit Stephan Pabst
Christina Plank

Forum

Einheitsgewerkschaft oder Gewerkschaftsvielfalt? [pdf]
Plädoyer für das Streikrecht und gegen das Gesetz zur Tarifeinheit
Marie Diekmann / Pascal Annerfelt

„Der Saal muss voll sein!“ [pdf]
Gedanken zur politischen Prozessführung
Rote Hilfe Frankfurt/M.

Der Front National und die Republik [pdf]
Eine Geschichte des französischen Rechtsradikalismus
Nathan Weis / Thilo Herbert

Autor_innen Aufruf [PDF]

Recht Kurz [PDF]

Strafgefangene bleiben offline
Julika Walter, Freiburg

EGMR: Rückschlag für den Flüchtlingsschutz
Maximilian Pichl, Frankfurt am Main

Als Kriegsgefangener vor den Deutschen Gerichten
Imke Rickert, Berlin

Mal wieder kein Arbeitsschutz in der Kirche
Leoni Michal Armbruster, Freiburg

Politische Justiz [PDF]

Verfassungsfeindlich, aber zu vernachlässigen – Fragwürdige Würdigungen

Sammelsurium [PDF]

Afrika und das Völkerstrafrecht

BAKJ-Seite [PDF]

BAKJ-Sommerkongress 2017