Heft 3/18 … Und nie vergessen – Auseinandersetzung mit Rechtsgeschichte

3,00 €

SCHWERPUNKT

Intro
Und nie vergessen – Auseinandersetzungen mit Rechtsgeschichte

Die Frauenfrage als Rechtsfrage
Eine Entdeckung der weiblichen Rechtssubjektivität
Laura Widerhofer

Die Geschichte des Grundrechts auf Asyl im Grundgesetz
Vom Akt der Humanität zur leeren Worthülse
Maximilian Wunderlich

Stoppt die Hexenprozesse!“
Christina von Schweden (1626-1689)
Barbara Degen 

Durch und durch Reformresistent
Von den Anfängen des Rechtsreferendariats bis heute
Manuel Leidinger

Franz L. Neumann und Otto Kirchheimer
Juristen im Kampf gegen Nazideutschland
Joost Beerwerth

FORUM

Das Standard-Werk zum NSU-Prozess
Maximilian Pichl

Genderstereotype in Sexualstrafverfahren
Eine Untersuchung durch Prozessbeobachtungen
Lena Stelzner / Anne-Sophie Minuth

Jede Familientrennung ein Härtefall
Politische und Juridische Auseinandersetzung um das Recht auf Familiennachzug
Sebastian Muy

Regulierung des Intimen
Eine Rezension
Theresa Tschenker

AUTOR_INNEN AUFRUF

RECHT KURZ

Blockadenhaltung
Eric von Dömming, Frankfurt/Main

Lockerung der Pausibilitätskontrolle
Corinna Wilkening, Freiburg

„Ich wollte die Betrügen und dann Untertauchen 
Senta Hirscheider, Nürnberg

Mit zweierlei Maß?
Lara Rehbein, Freiburg

POLITISCHE JUSTIZ

Urteil im NSU Prozess – Zwiebelfreunde – „Kauft nicht bei den Deutschen als Volksverhetzung?“

SAMMELSURIUM

Ein drittes Geschlecht in Österreich

BAKJ

Ausnahmezustand: Der BAKJ Sommerkongress